Altersvorsorge – Langweilig und unrentabel – oder doch eine gute Wahl?

 

Nach heutigem Recht ist die Altersvorsorge in drei Schichten geregelt:

 

Schicht 1 ist die Basis-Rente (auch Rürup-Rente genannt), interessant für Selbstständige und alle anderen Personen mit überdurchschnittlichem Einkommen.

 

Schicht 2 sind die gesetzliche und die betriebliche Altersvorsorge sowie die Riester-Rente, also DIE ALTERSVORSORGE für alle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer.

 

Schicht 3 ist die private Altersvorsorge. Das sind alle anderen Altersvorsorgeprodukte, die nicht unter Schicht 1 oder Schicht 2 fallen. Beispiele dafür sind Risikolebensversicherungen, die Vermögensabsicherung im Todesfall (Erbschaftsteuerversicherung), flexible Altersrenten, Renten gegen Einmalbeitrag oder sofort beginnende Rentenversicherungen.

 

 

Ob es sich hierbei um eine für Sie gute Anlagemöglichkeit handelt, hängt von Ihrer persönlichen Situation und der Wahl eines geeigneten Versicherers ab.

 

Grundsätzlich gilt auch hier, setzten Sie nicht alles auf eine Karte und lassen Sie sich beraten. Gerade steuergeförderte Rentenversicherungen können einen geeigneten Grundstock für Ihre Altersvorsorge bilden, auf den es dann aufzubauen gilt.

 

Hier beraten wir Sie gern und stellen Ihnen abgesicherte Konzepte vor, die auch Ihre Renditen verbessern können.

 

Rufen Sie uns an unter 0 52 81 / 95 63 550  oder